Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Albert Pinkham Ryder: Temple of the Mind (ca. 1885)

Albert Pinkham Ryder: Temple of the Mind (ca. 1885)

Seelenbuch

Aus seltnem Traum bin ich erwacht,
Als ich es staunend zugemacht.
Welch Einband! Handsam, Goldpapier,
Der Schriftzug edel, was für Farben.
Als wär ich selbst ein Teil von ihr:
Die Handlung sichtbar, Hoffen, Darben…

Ich sah sie kurz, sie ging hinauf,
Da schwand sie schon, ich wachte auf:
Gestalt, die Schatten angehört,
Schwarz, unbestimmt, auf erster Seite –
Man las es rückwärts, umgekehrt,
Ich folgte ihr hinaus ins Weite.
*
Wie zauberheimlich ist mir doch!
Als hielt ich dich in Händen noch:
Die Poesie, ach, hat’s diktiert,
Ein Feenheer es rasch geschrieben –
Mir ist, als läg ich schlafend wach,
Als wär im Schlaf ich wach geblieben.

©Wolfregen

Advertisements