Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Foto: Constanze

Foto: ©Constanze

~ Späte Rose ~

Der Sommer singt sein letztes großes Lied
für jene späte Rose, die nun blüht
und ihre Flügel lüftet in den Gluten,
sacht öffnen matte Decken sich zum Guten,
entblättern sich bis in das tiefe Herz.

Und aus dem Innern weicht ein dumpfer Schmerz
von Aufgestautem, das die Sonne mied,
um reich verschwenderisch jetzt auszuströmen,
ein Duft aus weiter Schale, der entflieht
in inniger Umarmung mit dem Schönen.

Es ist August mit seinen Abschiedstönen,
der sie fast maßlos sich entfalten lässt
und sich erfassen bis zum bittren Rest,
Hingabe muss den Niedergang nun krönen,
ein kurzer Flug bis nah zum Himmel hin.

Vielleicht ist das der einz‘ge Lebenssinn:
im Wissen um den langen Schatten sprießen
und aufgehn wie die Hand, die ganz sich gibt,
um dann mit allen Fingern zu umschließen
des Daseins Kraft in ihrem höchsten Klang!

©Constanze

Advertisements