Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Foto: Constanze

Foto: ©Constanze

~ Schneeweißes Blühn ~

Schneeweiß verwehn die Bäume in den Himmel
und zarte Schleier ruhen bleich auf Grün,
als würd in leisem Ritt ein blasser Schimmel
mit lichtem Schweif durch Frühlingslande fliehn,
betäubt umflort vom fahlen Blätterspiel
gelöster Blüten dicht am Wegesrand,
dem Tuche gleich aus Eisesflocken, Flittern,
das dir zu Füßen fiel
und dich an Tod erinnert unverwandt,
Momente des Verfalls, die dich umwittern.

Doch in den Augenblicken, die erschüttern,
ersteht das Leben neu mit allen Klängen,
von großer Schönheit sie in dir erzittern –
so fühle, Herz, nichts wird dich mehr bedrängen
und schillernd scheint die Welt dir, reich an Pracht,
du siehst Kristalle klar und leicht im Licht,
der Winter hat das Bunt nur kurz vermalt,
schont die Palette nicht,
nun kommt er nimmer über dich mit Macht,
des Reitens müd und ohne Kraft, die strahlt.

©Constanze

Advertisements