Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Foto: Imperial War Museum North, Manchester, Quelle: commons.wikimedia.org

Foto: Imperial War Museum North, Manchester, Quelle: commons.wikimedia.org

Innovativer Wohnen

Wer hat denn hier für so viel Geld
Nur schiefe Häuser hingestellt?
Geschah nicht aus Versehen,
Die bleiben leider stehen!

Sie greifen weit und hoch hinaus
Und sehen doch wie Spielzeug aus,
Als ob die Architekten
In Strampelhosen steckten.

Wie Kinder, die man spielen sah:
Ein Würfel hier, ein Klötzchen da –
Es scheint, als ob die Kugeln
Gleich auseinanderrugeln.

Erinnern den Betrachter spät
An Sandkastennaivität,
Als man mit groben Förmchen
Geübt die Tapse-Ärmchen…

Und steht dann so ein Haus banal,
Dann schreien alle gleich: genial!
Wie damals, Lob zu schenken,
Die Mütter auf den Bänken.

Sie hatten recht, der Geist war klein
Und mochte doch umschmeichelt sein.
Warum nicht ähnlich bauen?
Gefiel den Oberschlauen.

Der Übergang zur Idiotie:
So hat man‘s gern, so liebt man sie;
Wie sich die Orte gleichen,
Die alten Häuser weichen…

Zerstörung geht nicht, klingt wie Hohn,
Dann nennt man‘s halt Dekonstruktion,
Das klingt ganz akademisch
Und auch ein bisschen hämisch.

©Wolfregen

Advertisements