Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Unbekannt (1890)

Unbekannt (1890)

Der Klassendepp

Ganz vorn beim Lehrer sitzt der Sepp,
Er ist im Raum der Klassendepp,
Der Lehrer selbst nimmt ihn nicht ernst:
Das zu begreifen, liegt ihm fernst;
Er schreibt zwar allerbeste Noten,
Doch das gerade scheint verboten.

Die andern lachen sich halb schlapp
Und schreiben schamlos von ihm ab,
Sie fressen auch sein Pausenbrot
Und werden nicht beim Lügen rot;
Wehrt schwach der Sepp sich mit Gemecke,
Stellt ihn der Lehrer in die Ecke.

Dem sind die Frechen, Faulen lieber,
Der wundert sich verschmitzt darüber,
Dass es „dem Ärmsten“ nicht gelingt,
Beliebt zu sein, was mehr ihm bringt;
Wahrscheinlich liegt’s am Elternhaus,
Er kennt sich mit Erziehung aus…

Zwei neue Schüler in der Klasse!
Der Sepp denkt: kommen mir zupasse –
Und bietet seine Hilfe an,
Will zeigen, dass er anders kann;
Die aber merken schnell, wie’s läuft,
Nur Sepp bleibt Depp, der’s nicht begreift.

©Wolfregen

Advertisements