Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Adolph von Menzel: Treppenflur bei Nachtbeleuchtung (1848)

Adolph von Menzel: Treppenflur bei Nachtbeleuchtung (1848)

Der Spiegelmann

Seht ihr den alten Spiegel dort?
Hier spielen seh ich euch nicht gern,
Sucht, Kinder, einen andern Ort,
Bleibt seiner bösen Fläche fern! –
Was sollte mit dem Spiegel sein?
Sag, Tante, siehst du nie hinein?!

Bleibt fern! Drin wohnt der Spiegelmann
Gleich hinterm Glas, ihr seht ihn nicht,
Am Tag er alles sehen kann,
Solang durchs Fenster scheint das Licht.
Wenn’s Abend wird, steigt er heraus
Und geht im Dunkeln durch das Haus!

Er ruht nicht, sucht, an Bildern satt,
Vom Keller bis hinauf zum Dach:
Denn was ihm nicht gefallen hat,
Das hält ihn jetzt erzürnt noch wach!
Man hört nur seinen leisen Schritt
Und wen er findet, nimmt er mit…

©Wolfregen

Advertisements