Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Berliner Leierkastenmann, Foto: Rolf Handke / pixelio.de

Berliner Leierkastenmann, Foto: ©Rolf Handke / pixelio.de

Berührender Klang

Es war bei einem dieser Sommerfeste,
Die man in jeder Innenstadt trifft an,
Für Reisende und bloße Tagesgäste,
Da spielte auch ein Leierkastenmann.

Der traurig süße Ton traf im Gemüte,
Stach eigenartig von dem Trubel ab:
Mir war, als wär‘s die zeitlos innre Güte,
Die jeder Seele eine Stimme gab.

Er stand sehr würdevoll, die Orgel drehend,
Er sagte nichts, denn alles war gesagt,
Nur ab und an, wenn wer vorübergehend,
Da hob er den Zylinder kurz zum Takt.

Entfernt im Lärm verloren sich die Töne,
Doch klangen sie im Herzen lange nach –
Der Sommer bringt das unerwartet Schöne
Und manch Erhofftes liegt im Herbst noch brach.

©Wolfregen

Advertisements